Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Schreck am frühen Abend

    Bad Bramstedt (ots) -

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag, gegen 18.25 Uhr, versucht, in der Holsatenallee in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen, während die Wohnungsinhaber sich im Nebenzimmer aufhielten. Der Täter versuchte, über ein auf Kipp stehendes Fenster in eine Erdgeschosswohnung zu gelangen. Durch den Lärm, den der Einbrecher verursachte, wurde der Ehemann aufmerksam und kam ins Zimmer, dessen Fenster inzwischen offen stand.

Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04551-884 0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: