Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Raser auf der A 23

    Pinneberg (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stoppte eine zivile Videostreife des Pinneberger Polizeibezirksreviers einen 39-jähriger Elmshorner, der mit seinem BMW die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 84 km/h überschritten hatte.

Nachdem er einen anderen Verkehrsteilnehmer von der linken Spur gedrängt hatte, fuhr er mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 144 km/h durch den Baustellenbereich im Bereich Halstenbek-Rellingen auf der A23 in Richtung Hamburg, wo aufgrund der verengten Fahrbahn momentan Tempo 60 gilt.

Der Elmshorner muss nun mit einem dreimonatigen Fahrverbot, einer Geldbuße in Höhe von 375 Euro sowie 4 Punkten in der Verkehrssünderdatei rechnen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: