PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

26.03.2021 – 16:39

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Balkonbrand in Mehrfamilienhaus - Brandursache noch unbekannt - Sachschaden über 100.000 Euro - keine Verletzten - Pressemeldung Nr. 2

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bei dem Brand am Freitag gegen 12.50 Uhr in einem mehrgeschossigen Mehrfamilienhaus in der Odenwaldstraße im Ortsteil Kleingemünd entstand Sachschaden von weit über 100.000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen brach der Brand auf dem Balkon aus, der dadurch in Vollbrand stand. Durch die große Hitzeentwicklung waren die Balkontüre sowie die Fensterscheibe zu Bruch gegangen und die Wohnung wurde völlig verraucht. Entgegen der ersten Erkenntnisse hat das Feuer nicht auf die Wohnung übergegriffen, dies konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Eine 20-jährige Frau aus der betroffenen Wohnung war wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt worden, sie blieb ebenso wie weitere Anwohner, die evakuiert wurden, unverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Neckargemünd, unterstützt von den Wehren aus den Ortsteilen, war mit 37 Wehrleuten im Einsatz. Die Bewohner der nicht betroffenen Wohnungen konnten nach der Entlüftung des Gebäudes durch die Feuerwehr, wieder zurückkehren. Die Bewohner der betroffenen Wohnung kamen bei Angehörigen unter. Zur Betreuung der Anwohner war das Seelsorgeteam der Feuerwehr im Einsatz. Die weitere Sachbearbeitung übernimmt der Brandermittler des Polizeireviers Neckargemünd.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim