Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

29.10.2019 – 13:25

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt-West: Unbekannter greift Fußgänger an und entwendet Bargeld, Zeugen gesucht!

Mannheim-Neckarstadt-West (ots)

Am Dienstag kurz vor 03 Uhr lief ein 45-jähriger Mann die Zeppelinstraße in Richtung Untermühlaustraße entlang und soll von einem bislang unbekannten Täter ausgeraubt worden sein.

Der Unbekannte soll den Fußgänger angesprochen und in gebrochenem Deutsch zur Herausgabe von 200 Euro aufgefordert haben. Da der 45-Jährige dieser Aufforderung nicht nachkam, forderte der Täter in der Folge die Herausgabe des Mobiltelefons des Mannes. Auch dies soll der 45-Jährige verweigert haben, worauf der Unbekannte auf den Mann einschlug, dessen Geldbeutel durchsuchte und 50,- Euro entnommen haben soll. Danach soll sich der Täter in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle in der Untermühlaustraße entfernt haben.

Auf den 45-Jährigen wurde eine Funkwagenbesatzung in Höhe der Jungbuschbrücke aufmerksam. Der Mann wurde aufgrund einer schweren Armverletzung in ein Krankenhaus verbracht. Bei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte kein Tatverdächtiger aufgegriffen werden.

Der unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

Nordafrikanischer Phänotyp, ca. 180 cm, 3-Tage-Bart, schlank, kurze schwarze Haare, sprach gebrochen Deutsch

Ermittler des Kriminalkommissariats Mannheim, der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg suchen nun nach Zeugen des Vorfalls. Diese mögen sich unter 0621 174 4444 melden und ihre Wahrnehmungen mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim