Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

07.10.2019 – 13:16

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Leimen, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Unfälle am Sonntag

Leimen / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

In Leimen kam es am Sonntagabend zu mehreren Unfällen mit hohen Sachschäden.

Gegen 18:00 Uhr fuhr ein 55-jähriger BWM-Fahrer auf der B3 aus bislang ungeklärten Gründen auf einen wartenden Seat auf, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf einen vor ihm stehenden Audi aufgeschoben wurde. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Verletzt wurde keiner der Fahrer. Um 18:30 Uhr wollte eine 71 - jährige Citroen Fahrerin den Kreisverkehr in der Ernst-Naujoks-Straße in Richtung Tinqueux-Allee verlassen. Dabei erlitt sie einen Schwindelanfall und geriet deshalb in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit einem Opel, der 55-jährige Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Die Frau wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall wurde niemand verletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden von 6.000 Euro. Später, gegen 22.30 Uhr verursachte eine 55-jährige Smart-Fahrerin an der Kreuzung Rohrbacher Straße/Schwetzinger Straße einen Verkehrsunfall. Sie fuhr in die Kreuzung ein, obwohl die Ampel auf Rot stand. Dabei stieß sie mit einem anderen PKW, der bei Grün über die Kreuzung fuhr, zusammen. Die Beteiligten blieben unverletzt, es entstand ein Sachschaden von 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Lukas Johst
Telefon: 0621 174-1115
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim