Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

11.08.2019 – 10:21

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: BAB 5/Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis: Verletzter Fußgänger entfernt sich von der Unfallstelle - umfangreiche Suchmaßnahmen - Zeugen gesucht

BAB 5/Hirschberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Sonntagmorgen gegen 02.15 Uhr befuhr ein 50-jähriger Dacia-Fahrer die BAB 5 in Fahrtrichtung Heidelberg. Kurz vor der Anschlussstelle Hirschberg kam plötzlich von rechts ein Fußgänger auf die Fahrbahn, der die Autobahn in Richtung Hirschberg-Großsachen überqueren wollte. Der Dacia streifte den Fußgänger mit dem rechten Außenspiegel und der rechten, hinteren Fahrzeugseite. Der 50-Jährige bremste sein Fahrzeug anschließend bis zum Stillstand ab, um sich um den Fußgänger zu kümmern. Dieser war jedoch nicht mehr auffindbar. Eine hinterherfahrende Zeugin teilte mit, dass sich der Fußgänger mit eigener Kraft in Richtung Leitplanke bewegte und den Arm vor Schmerzen hielt. Sie konnte ihn wie folgt beschreiben:

männlich, Glatze, rot-graue Oberbekleidung.

Da aufgrund der Spurenlage schwere Verletzungen nicht auszuschließen waren, wurden im Anschluss umfangreiche, weiträumige Suchmaßnahmen bis zum Sonntagvormittag durchgeführt. Zur Suche waren neben mehreren Polizeibeamten, die Feuerwehr Weinheim, das THW und DRK Heidelberg mit Mantrailer- und Flächenspürhunden eingebunden. Zusätzlich wurde eine Drohne mit Wärmebildkamera und abschließend ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Der Fußgänger konnte bislang nicht aufgefunden werden. Eine Nachfrage bei den umliegenden Krankenhäusern und Rettungsleitstellen führte ebenfalls nicht zum Auffinden der Person.

Personen, die Hinweise zum vorliegenden Sachverhalt geben können oder der Mann selbst, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Mannheim unter 0621/470930 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Hild
stv. PvD
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell