Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

17.01.2019 – 09:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/BAB 6: Unfall beim Fahrstreifenwechsel - Geschädigter und Zeugen gesucht

Sinsheim/BAB 6 (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochnachmittag auf der A 6 bei Sinsheim entstand erheblicher Sachschaden. Eine 54-jährige Frau war kurz nach 13 Uhr mit ihrem Mercedes auf der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Als sie an der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt die Autobahn verlassen wollte, stieß sie beim Fahrstreifenwechsel mit einer auf dem Verzögerungsstreifen fahrenden 37-jährigen Audi-Fahrerin zusammen. Anschließend dreht sich der Mercedes und schleudert gegen einen noch unbekannten. Dieser hatte den Aufprall offenbar nicht bemerkt und fuhr weiter. Bei dem seitlichen Zusammenprall wurden der Audi und der Mercedes so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Zum beteiligten Lkw liegen keine weiteren Informationen vor. Dessen Fahrer wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariats Walldorf, Tel.: 06227/35826-0 zu melden. Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich ebenfalls mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell