Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

17.11.2018 – 12:12

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: Unbekannter verteilt Schrauben auf der Fahrbahn - Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Bergheim (ots)

Am Freitagmorgen wurde der Polizei gemeldet, dass im Stadtteil Bergheim ein Unbekannter eine größere Menge Schrauben auf der Fahrbahn verteilt hätte. Eine Zeugin bemerkte gegen acht Uhr, dass mehrere Fahrzeuge, die an ihrem Haus im Wieblinger Weg vorbeigefahren waren, seltsame Geräusche machten. Diese klangen wie Luft, die aus Reifen entweicht. Die Zeugin meldete sich bei der Polizei, nachdem ein weiterer Zeuge sie auf die Schrauben hingewiesen hatte. Auf der Fahrbahn waren mehrere hundert schwarze Schrauben verteilt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass mehrere Verkehrsteilnehmer Schäden an den Reifen ihrer Fahrzeuge zu beklagen haben.

Die Zeugin hatte bereits eine Vielzahl der Schrauben entfernt. Zur intensiven Reinigung der Fahrbahn wurde die Stadt Heidelberg verständigt. Durch diese wurde die Straße kurz darauf mit einer Kehrmaschine gereinigt.

Die weiteren Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr des Polizeireviers Heidelberg-Mitte dauern an.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung