Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

14.11.2018 – 12:00

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mauer, Rhein-Neckar-Kreis: Mit Navi auf Irrwegen; stundenlanger Polizeieinsatz

Mauer, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Weil er seinem Navi vertraut, fuhr am Mittwoch um kurz vor 7 Uhr ein 37-jähriger LKW-Fahrer in Mauer in eine Straße die er nicht hätte befahren dürfen und zerstörte einen Garten sowie seinen eigenen Anhänger, was einen stundenlangen Einsatz verschiedener Polizeikräfte zur Folge hatte.

Aufgrund einer Baustelle war der Fahrer gezwungen, einen alternativen Weg durch Mauer zu wählen. Sein Navi lotste ihn über die Schützenstraße Richtung im Winkel. Dass es hier für einen LKW samt Anhänger zu eng war, ignorierte der Fahrer und hörte lieber auf sein Navi. Die Folge war, dass er mit dem LKW-Anhänger in einen Garten fuhr und sich an den dortigen Findlingen Teile der Bremsanlage abriss. An dem Garten entstand ein Schaden von ca. 3000,-EUR. Der LKW war vorerst nicht fahrbereit. Einen Abschleppvorgang hätte der Betroffene nicht bezahlen können, weshalb zusätzlich zu den Beamten die mit der Unfallaufnahme betreut waren, die Verkehrskräfte der Heidelberger Polizei zu Hilfe kamen. Ein weiterer Beamter musste kontaktiert werden, um überhaupt erst eine Kommunikation zwischen dem ukrainischen Fahrer und den Beamten zu ermöglichen. Man konnte gemeinsam das Bremsproblem provisorisch beheben und anschließend, abgesichert von mehreren Polizeikräften zu einer Werkstatt fahren. Das Fahrzeug, an welchem ein Schaden von 5000,-EUR entstand, wurde bis zur Behebung der Mängel stillgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Dennis Steidel
E-Mail: Dennis.Steidel@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim