Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

30.07.2018 – 14:06

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch/BAB 6: Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen - Sachschaden über 50.000 Euro

Wiesloch/BAB 6 (ots)

Über 50.000 Euro Sachschaden entstand am Sonntagabend bei einem Auffahrunfall auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg. Ein 42-jähriger Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem Jaguar auf dem linken Fahrstreifen der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Am Baustellenbeginn in Höhe der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch fuhr er einem vor ihm bremsenden 27-jährigen Mann auf dessen Peugeot auf und schob diesen auf einen davor befindlichen Audi. Anschließend wurde der Audi gegen einen Opel auf der rechten Fahrspur und einen Mercedes auf der linken Fahrspur geschoben. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und blieben, nach Auskunft des Notarztes, unverletzt. Alle Fahrzeuge, außer dem Mercedes, mussten abgeschleppt werden. Der linke Fahrstreifen blieb bis ca. 20 Uhr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Walldorf unterstützte die Absicherung der Unfallstelle während der Unfallaufnahme. Es ergaben sich keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell