Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DN: Einbrüche in Linnich und Jülich

Linnich / Jülich (ots) - Gestern Abend wurden zwei Einbrüche in Linnich und einer in Jülich gemeldet. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

30.07.2018 – 11:25

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: Tankstellenmitarbeiter geht der Betrugsmasche eines unbekannten Anrufers auf den Leim

Heidelberg-Bergheim (ots)

Auf die Betrugsmasche eines unbekannten Anrufers fiel am Freitagabend der Mitarbeiter einer Tankstelle im Stadtteil Bergheim herein. Kurz vor 18 Uhr rief ein Unbekannter in der Tankstelle an, gab sich als Mitarbeiter einer Lieferantenfirma aus und bat um Mitteilung der Telefonnummer des Tankstellenbetreibers. Wenig später erfolgte ein Anruf, bei dem ebendiese Telefonnummer auf dem Display des Telefons angezeigt wurde. Der männliche Anrufer meldete sich mit dem Namen des Tankstellenbetreibers und teilte dem Mitarbeiter eine PIN mit, mit der sich in Kürze der Mitarbeiter einer Lieferantenfirma legitimieren würde. Kurz darauf meldete sich tatsächlich ein Anrufer und legitimierte sich mit dieser PIN. Er wies den Mitarbeiter an, die PINs von Guthabenkarten verschiedener Hersteller, u.a. Steam und paysafe, durchzugeben und die entsprechenden Belege anschließend abzuheften. Der Tankstellenmitarbeiter gab daraufhin die Codes der Karten im Wert von über 2.000 Euro an den Unbekannten heraus. Die Betrugsmasche fiel erst am Samstagmorgen auf, als eine weitere Mitarbeiterin der Tankstelle die abgehefteten Belege entdeckt und den Tankstellenbetreiber verständigt hatte.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte in Sachen Betrug dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung