Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

11.05.2018 – 13:43

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Brühl/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhaus - Kommt Trio für Einbrüche in Frage? Zeugen gesucht!

Brühl (ots)

In einem Mehrfamilienhaus in der Bussardstraße wurde am Donnerstag, zwischen 10 Uhr und 16 Uhr, in zwei Wohnungen eingebrochen. Im 4. Obergeschoss des Anwesens hebelte ein bislang unbekannter Täter die Eingangstüren der betroffenen Wohnungen auf und durchsuchte in sämtlichen Räumen mehrere Schubladen und Schränke nach Stehlenswertem. Nach ersten Erkenntnissen ließ der Täter aus einer der beiden Wohnungen Schmuckstücke von noch unbekanntem Wert mitgehen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro.

Anwohnern fielen am Vormittag gegen 11 Uhr im Treppenhaus zwei Frauen und ein unbekannter Mann auf, die sich verdächtig verhielten. Auffällig war, dass der Mann vermutlich eine Gehbehinderung vortäuschte. Eine der beiden Frauen hielt einen Blumenstrauß in der Hand.

Zwei der Unbekannten wurden der Polizei wie folgt beschrieben:

1. Person: männlich, ca. 30-40 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, schmale Figur, dunkler Hauttyp, schwarze Haare.

2. Person: weiblich, ca. 30-40 Jahre alt, etwa 1,60 m groß, dunkler Hauttyp, schwarze Haare, bekleidet mit Gewand und Kopftuch.

Ob diese tatsächlich mit der Tat im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim