Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

18.03.2019 – 13:09

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190318.2 Preetz: Vandalismus in Preetzer Schule. Polizei sucht Zeugen.

Preetz (ots)

In der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule im Castöhlenweg in Preetz ist es in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagmorgen zu einer erheblichen Sachbeschädigung gekommen. Der Schulunterricht musste für heute abgesagt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Zeit von Sonntag,11:30 Uhr, bis Montagmorgen, 7:00 Uhr, drangen ein oder mehrere Täter in die Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule ein. Sie schlugen 5 Fensterscheiben ein und entleerten drei Feuerlöscher. Das Löschpulver verteilten sie auf ca. 75 Prozent der Flure der Schule. Der Unterricht musste für den heutigen Tag gestrichen werden.

Der Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Die Reinigungsarbeiten werden vermutlich mehrere tausend Euro kosten.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahmen sicherten die eingesetzten Polizeibeamten mehrere Spuren, die von der Kriminaltechnik ausgewertet werden.

Die Polizei in Preetz sucht Zeugen. Wer während des Tatzeitraums verdächtige Personen an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule oder im nahen Umfeld beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Preetz unter der Telefonnummer 04342-10770 in Verbindung zu setzen.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung