Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

18.03.2019 – 12:02

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 190318.3 Kiel: Drei Personen nach versuchten Einbrüchen festgenommen

Kiel (ots)

Am Wochenende haben Polizeibeamte drei Personen vorläufig festgenommen, die zuvor in Gaarden und Elmschenhagen versucht hatten, in einen Kiosk beziehungsweise in Kellerräume einzubrechen.

Freitagabend meldete sich ein Zeuge gegen 23:10 Uhr über 110 bei der Einsatzleitstelle und teilte mit, dass er zwei Personen beobachte, die versuchen würden, die Scheibe eines Kiosks in der Reichenberger Allee einzuschlagen. Da dies den Männern misslang, blieb es beim Versuch und sie flüchteten sie zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung konnten eingesetzte Beamte des 2. Reviers die beiden 17 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen im Lechweg antreffen und vorläufig festnehmen. Nach Anzeigenaufnahme kamen beide wieder auf freien Fuß. Der 17-Jährige wurde seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

In der Nacht von Freitag auf Samstag nahmen Beamte des 4. Reviers einen 38-Jährigen in der Norddeutschen Straße vorläufig fest. Er soll zuvor versucht haben, mehrere Kellerräume aufzubrechen. Einem Anwohner waren gegen 04:45 Uhr verdächtige Geräusche aus dem Keller des Mehrfamilienhauses aufgefallen, so dass er die Polizei informierte. Die Beamten konnten den Mann vor Ort antreffen und stellten insgesamt acht Einbruchversuche an den dortigen Kellerverschlägen fest. Eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls in einem besonders schweren Fall wurde geschrieben.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Kiel
Weitere Meldungen aus Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel