Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kiel

09.07.2018 – 12:49

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 180709.2 Kiel: Festnahme eines Einbrechers

Kiel (ots)

Am 07. Juli nahm die Polizei gegen 03:30 Uhr den Beschuldigten eines Einbruchs in Kiel Mettenhof vorläufig fest.

Anrufer meldeten, dass sie eine Alarmanlage in der Nähe eines Supermarktes gehört und kurz darauf gesehen hätten, wie ein Mann schnell über den Skandinaviendamm in Richtung Heidenberger Teich geflüchtet sei. Die Polizeileitstelle entsandte sofort mehrere Streifenwagen zum Einsatzort. Die Polizisten stellten fest, dass zwei Fensterläden einer Imbissbude gegenüber vom Supermarkt aufgebrochen worden waren. Im Rahmen der Spurensuche entdeckten die Beamten Schuheindruckspuren im Nahbereich, die erfolgreich gesichert werden konnten. Bei der anschließenden Fahndung traf die Polizei auf den Beschuldigten, dessen Schuhprofil mit den Schuheindrücken am Tatort übereinstimmte, und nahm diesen vorläufig fest. In der Wohnung des Mannes fanden die Beamten das Stehlgut (Münzgeld und Pfandgut) und beschlagnahmten dieses. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen.

Philipp Vorbau

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell