Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

20.03.2019 – 18:53

Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseldorf-Stadtmitte - MEK-Beamte stellen Autoaufbrecher - Mittäter flüchtig - Niemand verletzt - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf (ots)

Düsseldorf-Stadtmitte - MEK-Beamte stellen Autoaufbrecher - Mittäter flüchtig - Niemand verletzt - Ermittlungen dauern an

Mittwoch, 20. März 2019, 17 Uhr

MEK-Beamte stellten heute Nachmittag in der Düsseldorfer Innenstadt einen bekannten Autoaufbrecher aus Düsseldorf. Sein Komplize konnte im allgemeinen Durcheinander flüchten. Eine Fahndung nach ihm rund um ein großes Einkaufszentrum in der Innenstadt an der Bahnstraße verlief negativ. Bei dem Einsatz gaben die Beamten Warnschüsse in die Luft ab. Verletzt wurde niemand. Der 33-jährige Tatverdächtige wird gerade im Präsidium vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Wenn entsprechende Informationen vorliegen, wird morgen nachberichtet.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung