Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

01.03.2019 – 11:52

Polizei Düsseldorf

POL-D: Burgplatz - Observationserfolg an Altweiber - Straßenraub durch zivile Beamte der Polizei beobachtet - Zwei Tatverdächtige festgenommen - Haftrichter

Düsseldorf (ots)

Donnerstag, 28. Februar 2019, 19:50 Uhr

Den richtigen Riecher bewiesen gestern Zivilkräfte der Polizei, als sie am Burgplatz zwei Männer observierten, die sich für die feiernde Menge interessierten. Auf frischer Tat konnten die beiden bei dem Raub eines Handys und Portemonnaies zum Nachteil eines alkoholisierten Geschädigten beobachtet und nach kurzer Flucht festgenommen werden.

Gegen 19:10 Uhr fielen die beiden Männer am Burgplatz auf, weil sie sich im Hintergrund bewegten und die Jecken beim Feiern beobachteten. Sie begaben sich kurze Zeit später zu dem alkoholisierten Geschädigten, der zu dem Zeitpunkt am Boden lag. Sie halfen dem Mann auf, führten ihn zum Schlossturm und tranken dort mit ihm ein Bier. Durch die Polizisten wurde beobachtet, wie die beiden Männer ihr Opfer plötzlich gegen die Mauer des Schlossturms drückten, ihn durchsuchten, ein Handy sowie die Geldbörse wegnahmen und dann sofort flüchteten. Die beiden Männer konnten nach kurzer Flucht festgenommen werden. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden halten sich seit Dezember 2018 als Asylbewerber in Deutschland auf und sind bereits mehrmals wegen Eigentums- und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf