Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

18.02.2019 – 17:34

Polizei Düsseldorf

POL-D: Velbert - Schwerer Alleinunfall auf der A 535 - 18-jähriger Kradfahrer in Lebensgefahr - Hubschrauber im Einsatz

Düsseldorf (ots)

Nach einem Überholmanöver verlor heute Nachmittag ein Kradfahrer auf der A 535 in Richtung Velbert die Kontrolle über seine Maschine und verunglückte so schwer, dass er von einem Rettungstransporthubschrauber in eine Spezialklinik nach Essen geflogen werden musste. Die Fahrbahn blieb für rund zwei Stunden gesperrt.

Den aktuellen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf zufolge befuhr gegen 14.15 Uhr der 18-Jährige aus Velbert mit seinem Motorrad die A 535 in Richtung Velbert, als er einen Pkw auf dem rechten Fahrstreifen überholte. Beim wieder Einscheren verlor er die Kontrolle über das Bike, rutschte weg und stürzte. Hierbei erlitt der junge Mann lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungstransporthubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik nach Essen. Für die Landung des Hubschraubers, die Bergungs- und Rettungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn bis 16 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf