Polizei Düsseldorf

POL-D: Drei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - Fußgängerin in Flingern von Pkw angefahren - Unfallverursacher flüchtete- Zeugen gesucht

  Schwer verletzt wurde am Montagmittag eine Fußgängerin in Flingern,   als ein Pkw sie erfasste. Der Unfallverursacher flüchtete. Die   Polizei bittet um Hinweise.

  Die 73-jährige Frau überquerte gegen 13.45 Uhr die Dorotheenstraße   bei Grünlicht. Als sie sich etwa in der Mitte der Fahrbahn befand,   erfasste sie ein Pkw. Der anthrazitfarbene Wagen älteren Baujahrs   war zunächst auf der Dorotheenstraße in Richtung Birkenstraße   unterwegs und hatte dann gewendet. Kurz nach dem Wendemanöver   geschah der Unfall. Die 73-Jährige schleuderte auf die Fahrbahn und   musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein   Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher flüchtete .  Bei dem Pkw soll es sich um ein älteres, anthrazitfarbenes Fahrzeug  handeln. Der Fahrer soll circa 40 Jahre alt sein. Er hatte kurzes,   dunkelblondes Haar und trug einen Oberlippenbart. Der Mann wird als   hager beschrieben und trug eine Brille.

  Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat Ost unter   Telefon 870-0.

397 Arbeitsunfall in Rath - Baggerfahrer tödlich verletzt

  Tödlich verletzt wurde heute Morgen ein Arbeiter auf einer Baustelle in Düsseldorf, der mit seinem Bagger gerade seine Arbeit aufnehmen   wollte.

  Ein 30-jähriger Baggerfahrer ist gegen 07.28 Uhr von umherfliegenden Scherben der Baggerkanzelscheibe derart schwer verletzt worden, dass  er noch an der Unglücksstelle verstarb. Einer der beiden   Hydraulikzylinder, die die Baggerschaufel bewegen, war aus bisher   ungeklärter Ursache geplatzt. Der daraufhin freigesetzte   Hydraulikölstrahl schoss mit hohem Druck gegen die Scheibe und ließ   sie zerbersten. Der Bagger wurde zur Ursachenfeststellung   sichergestellt. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz   nahmen die Ermittlungen auf.

398 Fahrzeugdiebstahl in Ludenberg - BMW X5 im Wert von 75.000 Euro gestohlen

  Bislang unbekannte Täter entwendeten in der vergangenen Nacht in   Ludenberg einen BMW-Geländewagen im Wert von 75.000 Euro.

  Der Eigentümer hatte den schwarzen Wagen mit dem Kennzeichen D-GF   3333 am Abend an der Marthastraße vor seiner  Garage abgestellt. Als er heute Morgen das Haus verließ, stellte er den Diebstahl fest. Von  dem Fahrzeug und den Tätern fehlt jede Spur.

  Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat der   Polizeiinspektion Ost unter Telefon 870-0.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: