PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

24.09.2020 – 12:01

Polizei Bielefeld

POL-BI: Radfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

BielefeldBielefeld (ots)

HC/ Bielefeld- Schildesche-

Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Voltmannstraße/ Jöllenbecker Straße erlitt am Donnerstagmorgen, 24.09.2020, eine Radfahrerin lebensgefährliche Verletzungen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 58-jähriger LKW-Fahrer gegen 09:45 Uhr mit seinem MAN-LKW die Voltmannstraße in Richtung Jöllenbecker Straße und bog an der Kreuzung nach rechts in Richtung Innenstadt ein. Bei dem Abbiegevorgang kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 64-jährigen Radfahrerin aus Bielefeld. Die Radlerin geriet bei dem Verkehrsunfall unter den LKW und erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort brachte ein Rettungswagen sie in ein Krankenhaus. Die Unfallstelle ist derzeit noch gesperrt. Ein Sachverständiger hat die Untersuchungen vor Ort aufgenommen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell