Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

05.03.2019 – 15:59

Polizei Bielefeld

POL-BI: Erster Verkehrsaktionstag der Polizei Bielefeld am 07. März

Bielefeld (ots)

CB / Bielefeld / Stadtgebiet - Die Polizei Bielefeld wird am kommenden Donnerstag, den 07.03.2019, den ersten Verkehrsaktionstag des Jahres 2019 durchführen.

"Im Jahr 2018 wurden 347 Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt, die aufgrund des Fehlverhaltens anderer Verkehrsteilnehmer oder eigener Fehler verursacht wurden. Deshalb werden wir natürlich auch in diesem Jahr wieder präventiv, aber auch repressiv tätig werden", erklärt der zuständige Leiter der Direktion Verkehr, Bertram Welsing.

Deswegen beschäftigt sich die Polizei Bielefeld im Rahmen des ersten Verkehrsaktionstages mit dem Thema: "Unfallvermeidung durch Beachtung von Rotlicht, Vorfahrt, Vorrang und richtigem Abbiegen."

Ziel des Aktionstages ist es, allen Verkehrsteilnehmern bewusst zu machen, wie wichtig es ist, die einzelnen Verkehrsregeln einzuhalten und Rücksicht auf alle Beteiligten zu nehmen. Während des Aktionstages werden deswegen Verkehrskontrollen im gesamten Stadtgebiet stattfinden. Zusätzlich werden Beamte von 07:00 bis 14:00 Uhr einen Infostand zum Thema Radverkehr mit den Schwerpunkten "Das verkehrssichere Fahrrad" und "Informationen zum Fahrradhelm" errichten. Aufstellort wird in Bielefeld an der Mühlenstraße/Ravensberger Straße sein.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell