Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

WSPI-OLD: Verunreinigung im Emder Hafen durch Öl

Oldenburg (ots) - Am gestrigen Vormittag kam es im Emder Hafen im sog. Stichkanal zu einer Gewässerverunreinigung. Hierbei gelangte nach Einschätzung der Emder Wasserschutzpolizei eine nicht unerhebliche Menge an Dieselkraftstoff in das Hafenbecken und verunreinigte dieses auf einer Fläche von geschätzten 4000m². Als Verursacher konnte ein dort aufliegender und unter deutscher Flagge fahrender Saugbagger ermittelt werden. Durch das Emder Umweltamt wurden Reinigungsmaßnahmen angeordnet und von einer Fachfirma durchgeführt. Die strafrechtlichen Ermittlungen durch die Wasserschutzpolizei Emden dauern an.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiinspektion
WSPSt Emden
Telefon: 04921/90333-115
E-Mail: esd@wsp-emden.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wasserschutzpolizeiinspektion Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren: