Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

13.05.2019 – 12:06

Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG Einbrüche am Wochenende

Wuppertal (ots)

Im Laufe des letzten Wochenendes nahm die Polizei im bergischen 
Städtedreieck neun Einbrüche und Einbruchversuche auf.
In Wuppertal gelangten Unbekannte, zwischen dem 09.05.2019 und dem 
10.05.2019, in ein Geschäft und stahlen Bargeld. Bei einer Wohnung an
der Friedrich-Engels-Allee blieb es am 10.05.2019, bei einem 
versuchten Einbruch. Ebenfalls bei einem versuchten Einbruch blieb es
bei einem Büro an der Solinger Straße, zwischen dem 10.05.2019 und 
dem 11.05.2019. An der Hannoverstraße konnten heimkehrende Be-wohner 
eines Mehrfamilienhauses zwei jugendliche Mädchen bei dem Versuch 
fest-halten, Wohnungstüren aufzubrechen. Gegen die 16- und 17 
jährigen Jugendlichen wurde eine Strafanzeige vorgelegt. 
In Remscheid kam es am Ambrosius-Vaßbender-Platz zu einem Einbruch in
ein Büro. Als der Hausmeister erschien lief der Täter, am 10.05.2019,
um 20:05 Uhr, weg. 
In Solingen gelangten Straftäter in ein Geschäft an der 
Konrad-Adenauer-Straße, zwi-schen dem 09.05.2019 und dem 10.05.2019. 
Gestohlen wurde Tabak. An der Talstraße brachen Unbekannte eine 
Wohnung am 10.05.2019, zwischen 08:40 Uhr und 10:00 Uhr, auf. Die 
Ermittlungen zum Diebesgut dauern an. Nachdem Einbrecher alle Räu-me 
einer Wohnung an der Drosselstraße durchsucht hatten, entfernten sie 
sich am 10.05.2019, mit ihrer momentan noch nicht bekannten Beute. Am
10.05.2019 brachen Straftäter eine Wohnung am Untenhöhscheid auf und 
stahlen einen elektronischen Gegenstand.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 
entgegen.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei 
unter der Ruf-nummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchprävention 
beraten. (sw) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal