Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

05.03.2019 – 15:52

Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG-Einbrüche am Karnevalswochenende

Wuppertal (ots)

Am vergangenen Karnevalswochenende (01.03.2019 bis 04.03.2019) musste die Polizei im Bergischen Städtedreieck 20 Einbrüche aufnehmen.

Wuppertal: Schmuck und eine Bluetooth Box erbeuteten Diebe aus einer Wohnung an der Tiergartenstraße. Einbrecher hebelten die Terrassentür zu einem Einfamilienhaus an der Straße Mählersbeck auf und entwendeten Bargeld. Unbekannte gelangten gewaltsam in Büroräume am Flieht und suchten nach Wertgegenständen. Zum Diebesgut dauern die Ermittlungen noch an. Einbrecher traten die Eingangstür zu einem Reisebüro an der Berliner Straße ein und suchten in den Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar. Unbekannte Täter brachen in eine Tankstelle am Einern ein und nahmen Tabakwaren in unbekannter Anzahl aus dem Verkaufsraum an sich. An der Mettmanner Straße verschafften sich Einbrecher in der Zeit vom 03.03.2019, 08:00 Uhr bis 04.03.2019, 06:20 Uhr, Zutritt zu einem Firmengelände und entwendeten Bargeld, hochwertige Werkzeuge, ein Mountainbike, ein Laptop, Edelstahl und Kupfermaterial sowie ein Firmenfahrzeug. Aus einer Kindertageseinrichtung in Ronsdorf stahlen Diebe Elektrokleingeräte. An der Gruitener Straße durchsuchten Unbekannte Büroräume in zwei Objekten nach Wertgegenständen. Die Einbrecher nahmen einen Laptop an sich. Bei einem Einbruchsversuch blieb es bei Geschäftsräumen an der Lucasstraße, Büroräumen am Platz der Republik, einer Massagepraxis an der Meckelstraße und einem Lottogeschäft an der Küllenhahner Straße.

Remscheid: Am Hasten brachen Unbekannte in zwei Kindertagesstätten ein und entwendeten eine Geldkassette sowie zwei Laptops und einen Beamer. Bei einer weiteren Kindertageseinrichtung blieb es bei einem Einbruchsversuch.

Solingen: Am Entenpfuhl gelang am Freitagabend (01.03.2019) ein 64-Jähriger unbefugt in Geschäftsräume und stahl Bargeld sowie einen Schlüsselbund aus dem Bürobereich. Der Einbrecher entfernte sich in unbekannte Richtung. Kurze Zeit später erschien der Mann wieder am Objekt. Dies beobachtete der Eigentümer des Geschäfts und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Mann vorläufig festnehmen. Aus einem Einfamilienhaus an der Rüdiger Straße entwendeten Diebe eine Geldkassette und weitere Wertgegenstände. An der Dahler Straße gelangten Einbrecher über ein Erdgeschossfenster in eine Wohnung und stahlen Bargeld. Am Sonnenschein hebelten Unbefugte ein Fenster zu einem Einfamilienhaus auf und durchsuchten die Wohnräume. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, sich telefonisch unter der Rufnummer 0202-284-0 zu melden. (hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal