Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

23.07.2018 – 08:33

Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG - Einbrüche am Wochenende

POL-W: W/SG - Einbrüche am Wochenende
  • Bild-Infos
  • Download

Wuppertal (ots)

Wuppertal: Unbekannte Täter versuchten am Freitag (20.07.2018) die Eingangstüren zu einer Schule an der Wittensteinstraße aufzubrechen, schafften es aber nicht. An der Belle-Alliance-Straße klauten Einbrecher aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses elektronische Spielgeräte, ein Notebook und ein Tablet. Einen Möbeltresor mit Schmuck und Geld sowie mehrere Spardosen entwendeten Eindringlinge in der Zeit zwischen dem 19.07.2018, 20.30 Uhr, und dem 20.07.2018, 17.40 Uhr, aus einer Wohnung an der Straße Weinberg. Bei einem Einbruchsversuch blieb es an einem Einfamilienhaus an der Straße Norkshäuschen. An der Krebsstraße stahlen "ungebetene Gäste" in der Nacht zu Samstag Geld aus dem Kiosk eines Vereinshauses. Aus dem Büro einer Kindertagesstätte an der Olgastraße nahmen Einbrecher einen Möbeltresor mit. An der Westkotter Straße gelangten Täter am Samstagabend in ein Haus, indem sie die Terrassentür aufbrachen. Sie erbeuteten eine Kamera, einen Laptop, ein Navi und ein I-Pad. Einen Tresor entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag aus einem Büro am Katernberger Schulweg. An der Straße Röttgen versuchten Einbrecher eine Wohnungstür zu öffnen, was ihnen nicht gelang.

Solingen: Am 21.07.2018 kam es gegen 02.00 Uhr zu einem Einbruch in ein Zweifamilienhaus an der Straße Schaberg. Während die Bewohner schliefen, klaute der Täter aus der Diele Elektrogeräte, ein Portemonnaie und eine Uhr. Anschließend flüchtete er und versteckte die Beute in einem Gebüsch, wo sie von der Polizei nach einem Zeugenhinweis aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Zudem kontrollierte die Polizei einen 30-jährigen Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Zwei Spielautomaten brachen Unbekannte am Samstag in einer Gaststätte an der Beethovenstraße auf und erbeuteten daraus das Bargeld.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. Informationen rund um das Thema Einbruchschutz erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle. Unter der Rufnummer 0202/284-1801 können Sie sich einen Termin geben lassen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell