Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

20.03.2019 – 14:22

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Abschleppwagenfahrer verhindert Schlimmeres

Koblenz (ots)

Am Mittwoch, 20.03.2019, 10.50 Uhr, ereignete sich in der "Mailust" in Koblenz ein kurioser Verkehrsunfall. Der Pkw-Fahrer hatte sein Fahrzeug nach einem plötzlich auftretenden Defekt auf dem unbefestigten Seitenstreifen abgestellt. Plötzlich machte sich das Fahrzeug selbstständig und rollte die abschüssige Straße hinunter. Der Beifahrerin gelang es noch, das rollende Fahrzeug zu verlassen. Ein entgegenkommender Abschleppwagenfahrer erkannte die prekäre Situation, fuhr frontal auf den Pkw zu und stoppte diesen mit seinem Lkw, bevor der unbemannte Pkw in den Gegenverkehr rollen konnte. Der Pkw wurde an der Frontstoßstange leicht beschädigt. Am Lkw entstand kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung