Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

21.03.2019 – 08:56

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Bettelbande wurde "dingfest gemacht"

Mayen und Adenau (ots)

In einer gemeinsamen Aktion haben die Schutzpolizeiinspektionen von Mayen und Adenau mit der Kripo Mayen eine überregional tätige Bande von fünf Personen am Dienstag festnehmen und tags später in Untersuchungshaft bringen können. Die Betrüger, insgesamt 4 Männer und eine Frau mit Kind, hatten sich hierzu gleichzeitig mit 2 Autos an verschiedenen Landstraßen im Bereich Mayen-Kürrenberg und Quiddelbach/Nürburgring postiert. Sie wandten sich an vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer, hielten diese zum Teil sogar an und täuschten eine Notlage vor, um an erbetteltes Geld für Benzin zu kommen oder ersatzweise ein lohnenswertes "Geschäft" mit minderwertigen Armbanduhren abzuschließen. Tatsächlich hatten sie aber genug Bargeld dabei, wie die Durchsuchungen der Personen und der Pkw`s vor Ort ergaben. Die Masche ist den Ermittlern unter dem Begriff "Autobahngold" schon lange bekannt und im Fadenkreuz polizeilicher Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell