Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

07.08.2018 – 13:45

Polizei Düren

POL-DN: Auf der Annakirmes ausgeraubt

Düren (ots)

Sonntagmittag kam es auf dem Annakirmesplatz zu einem Raubdelikt. Drei unbekannte Männer erbeuteten eine Geldbörse.

Gegen 14:15 Uhr war der 47-jährige Geschädigte in der Mitte des Platzes unterwegs, als drei Männer auf ihn zukamen. Einer der Dreien stellte sich hinter den Dürener, während die anderen beiden vor ihm blieben. Er wurde angerempelt und auf die Frage, was das solle, schließlich zu Boden gestoßen. Anschließend liefen die drei Unbekannten in Richtung Hundeplatz davon. Unmittelbar danach stellte der 47-Jährige das Fehlen seiner Geldbörse fest.

Zur Beschreibung der Männer konnte der Geschädigte angeben, dass alle drei ein südosteuropäisches Aussehen hatten. Sie hatten kurze, dunkle Haare. Der Mann, der sich hinter dem Dürener aufgebaut hatte, war nicht sehr groß und hatte eine durchtrainierte Figur. Einer der Männer trug eine lange, schwarze Tarnhose und ein metallicfarbenes T-Shirt mit einem "S" für "Superman" darauf. Er hatte zudem auf der rechten Wange eine deutlich sichtbare, circa zehn Zentimeter lange Narbe im Gesicht. Er war etwa 25 Jahre alt und hager. Der dritte im Bunde konnte nicht näher beschrieben werden.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Sachbearbeiter zur Bürodienstzeit unter der Rufnummer 02421 949-8514 in Verbindung zu setzen. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 Ihre Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Weitere Meldungen: Polizei Düren