Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

17.03.2019 – 10:39

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Fahrt unter Betäubungsmitteln

Cochem (ots)

Mit Schlangenlinien unterwegs, war am Freitagabend ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Kaisersesch. Dieser wurde mit seinem Fahrzeug durch Verkehrsteilnehmer auf der B259 von Ulmen Richtung Cochem gesichtet und der Polizei Cochem gemeldet. Der junge Mann konnte im Rahmen der Fahndung in der Nähe seiner Wohnanschrift festgestellt und kontrolliert werden. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss ärztlich verordneter Opioiden stehen könnte. Diese führten offensichtlich zu einer Art Rauschzustand mit entsprechenden körperlichen Ausfallerscheinungen, die auch die Fahrtüchtigkeit des Betroffenen beeinträchtigt haben dürften. Aufgrund dessen wurde ein Strafverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Cochem

Telefon: 02671-984-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen