Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.03.2019 – 09:57

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemeldung für das Wochenende vom 15.-17. März 2019

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots)

Gefahrenstelle Am Freitagnachmittag gegen 19 Uhr wurde eine evtl. vermisste Person gemeldet. Dabei sollte es sich um einen 13-Jährigen handeln, der gemeinsam mit Freunden auf gestapelten Rundballen in der Nähe von Eckendorf spielte. Letztendlich hatte sich der Junge jedoch fußläufig entfernt, ohne seinen Freunden Bescheid zu geben. In diesem Zusammenhang sei nochmals auf die Gefährlichkeit dieses "Spielplatzes" hingewiesen, da die Rundballen mehrere hundert Kilogramm wiegen und zu einer Gefahr werden können.

Unfallflucht Am Samstagnachmittag zwischen 13 Uhr und 14.40 Uhr kam es zu einer Unfallflucht in der Ahrallee in Ahrweiler. Dabei wurde ein geparkter Pkw durch den bislang flüchtigen Täter beschädigt. Es entstand Sachschaden von ca. 1400 EUR.

Fahren unter Alkoholeinfluss In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel ein 32-jähriger Fahrzeugführer aus Wachtberg in Ahrweiler bei einer Verkehrskontrolle auf, der unter Alkoholeinfluss stand. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach §24a StVG eingeleitet. Es erwartet ihn nun ein Bußgeld von ca. 500 EUR, sofern er zum ersten Mal auffällig wurde. Ansonsten verdoppelt sich das Bußgeld.

Diebstahl aus Pkw Bis zum Sonntagmorgen wurden zwei Diebstahlsanzeigen aus Bachem gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen öffnete der bislang unbekannte Täter bei mindestens 2 unverschlossenen Pkws die Türen und durchsuchte den Innenraum nach Wertsachen. Einer der Geschädigten hörte gegen 02.45 Uhr ein Geräusch von draußen und stellte dabei fest, dass die Innenbeleuchtung an seinem Pkw aktiviert war.

Hinweise zu den geschilderten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler unter 02641-9740 oder pibadneuenahr.wache@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641-9740
pibadneuenahr.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell