Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

10.03.2019 – 09:00

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht für das Wochenende vom 08.-10.03.2019

Polizeiinspektion Cochem (ots)

Unfälle:

Im Berichtszeitraum ereigneten sich 8 Verkehrsunfälle. Dabei wurde eine Person leicht und eine Person schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 35.000 EUR. Die Hauptunfallursachen waren Kollisionen mit Wild auf der Fahrbahn (3 Unfälle).

Treis-Karden - Unfall mit schwer verletzter Person, Zeugen gesucht! Am Samstag, 09.03.2019, gg. 05.00 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Mann aus dem Kreisgebiet die B 49 von Burgen in Fahrtrichtung Treis-Karden und kam in Höhe Abzweig zum Lützbachtal aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte frontal gegen eine Felswand. Der eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr geborgen werden und kam in ein Koblenzer Krankenhaus. Die Bundesstraße war aufgrund des Trümmerfelds ca. 2 Stunden gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 EUR. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem: (02671) 9840.

Büchel - Unfall mit leicht verletzter Person Am Samstag, 09.03.2019, 15.00 Uhr, befuhr ein Autofahrer mit Pkw und Anhänger die B 259 aus Richtung Büchel in Richtung Faid. Ausgangs einer Rechtskurve wurde der Anhänger von einer Windböe erfasst und schaukelte sich auf. Die Anhänger kippte zu Seite, löste sich von der Anhängerkupplung und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. Eine entgegenkommende Autofahrerin erkannte diesen Verkehrsvorgang rechtzeitig und kam vor dem Anhänger zum Stehen. Eine weitere folgende Autofahrerin fuhr jedoch auf den stehenden Pkw auf. Der Zusammenstoß war so heftig, dass beide Autos in den Straßengraben geschoben wurden. Die auffahrende 25-jährige Autofahrerin aus der VG Kaisersesch wurde dabei leicht verletzt. Es entsteht ein Gesamtschaden von ca. 10.000 EUR.

Cochem, Stadtwaldlinie - Zeugen nach Unfall gesucht! Am Samstag, 09.03.2019, 10.35 Uhr, kam es auf der Stadtwaldlinie (enge Fahrbahn) zu einem Spiegel-Spiegel Kontakt von zwei Pkws. Die Unfallfahrer (schwarzer BMW / blauer VW) bezichtigten sich gegenseitig, nicht rechts gefahren zu sein. Zur Unfallzeit herrschte reger Fahrzeugverkehr. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem: (02671) 9840.

Straftaten: Treis-Karden, Sachbeschädigung an Pkw - Zeugen gesucht Am Freitag, 08.03.2019 parkte eine Autofahrerin ihren schwarzen VW Golf zw. 09.30 Uhr und 15.00 Uhr auf dem Parkplatz des Seniorenheims "Am Plenzer 18" in Treis. Als sie zu ihrem Auto zurückkehrte, war der vordere, rechte Reifen ohne Luft. Bei der polizeilichen Aufnahme wurde festgestellt, dass dort 4 Messereinstiche vorhanden waren. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem: (02671) 9840.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cochem
V.i.S.d.P.:
Werner Arenz (Dienstgruppenleiter)
Telefon: 02671-0940


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen