Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

15.07.2020 – 12:17

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Weitefeld - Vollbrand eines Wohnhauses

Weitefeld (ots)

Durch eine 73-jährige Bewohnerin eines Zweifamilienhauses in der Straße An der Steinart wurde die Polizei Betzdorf telefonisch über einen Brand des Wohnhauses unterrichtet, woraufhin unverzüglich die Verständigung der Feuerwehr erfolgte und eine Streifenwagenbesatzung entsandt wurde. Bei Eintreffen der Polizei/ Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befand sich lediglich die 73-jährige Mitteilerin im Haus, die dieses nach Feststellung des Brandes auch direkt verlassen hatte. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Beamte der Kriminalpolizei Betzdorf nahmen vor Ort die Ermittlungen auf. Nach erster Sachstandsmitteilung ist das gesamte Haus nicht mehr bewohnbar und vermutlich durch den Brand weitgehend zerstört. Es dürfte ein Schaden von über 150.000,- EUR entstanden sein. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Noch während der Löscharbeiten wurde die 73-jährige vorsorglich wegen Verdacht einer Rauchintoxikation vom DRK-Regeldienst in ein Krankenhaus gebracht.

Von der Feuerwehr waren 55 Wehrmänner von den Löschzügen Daaden, Weitefeld, Herdorf und Niederdreisbach eingesetzt. Zur Verpflegung der Einsatzkräfte wurde eine Verpflegungseinheit des DRK alarmiert.

Stand 12:00 Uhr waren die Löscharbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
Kriminalinspektion Betzdorf

Friedrichstraße 21
57518 Betzdorf
Tel.: 02741/926-200
Fax: 02741/926-109
Email: KIBetzdorf@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein