Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

24.05.2020 – 13:45

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Medienbericht der Polizei Linz für das Wochenende 22.-24.5.

Dienstgebiet der Polizei Linz (ots)

Vettelschoß - Diebstahl von drei Motorrädern In der Nacht vom 21.05. auf den 22.05. entwendeten unbekannte Täter aus einer Garage im Buchferfelder Weg in Vettelschoß insgesamt drei Motorräder. Die Maschinen befanden sich in der Garage unterhalb des Wohnhauses Die Krafträder haben einen Wert von ca. 25.000EUR. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an die Polizeiinspektion Linz am Rhein unter der 02644-9430 oder per E-Mail an pilinz.wache@polizei.rlp.de

Verkehrsunfallflucht in Berlin - Ermittlungsansätze dank modernster Technik Am 14.05. wurde bei er Polizei Linz am Rhein eine Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht in Berlin zu Protokoll gegeben. Das Besondere hierbei war, dass es sich bei dem beschädigte PKW um einen hochwertigen Tesla handelt, welcher über eine so moderne technische Ausstattung in Form einer "Rundum-Videoüberwachung" verfügt, dass eine Aufzeichnung durch den Kontakt des flüchtigen Fahrzeugs sofort gestartet wurde und so der genaue Unfallhergang einwandfrei nachvollzogen und gezielte Ermittlungen zum flüchtigen Fahrzeug getätigt werden können.

Rheinbreitbach - Falsche Polizeibeamte Am Freitag kam es in der Nachmittagszeit zu einem versuchten Betrugsfall zum Nachteil eines älteren Ehepaares, wonach sich zunächst eine weibliche Person meldete und 20.000EUR für einen Anwalt forderte. Wenig später habe sich ein angeblicher Polizeibeamter des Landeskriminalamtes gemeldet, welcher sich auf den Anruf bezog und die Dame bei der Geldabholung festnehmen wolle. Das Ehepaar schöpfte jedoch Verdacht, so dass es zu keiner Geldübergabe kam.

Unkel - Verbale Auseinandersetzung mündet in Spuckattacke Am Freitagabend gegen ca. 18:00Uhr kam es in der Straße "Am Graben" in Unkel anlässlich eines Verkehrsvorganges zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen, bei der durch einen der beiden Kontrahenten der Mittelfinger gezeigt wurde. Als der Täter anschließend auf sein Fehlverhalten angesprochen wurde, soll er den Geschädigten mehrfach angespuckt und ihm gesagt haben, dass er an Corona erkrankt sei.

Vettelschoß - Brand einer Gartenlaube Am Sonntag den 24.05. gegen 13Uhr wird der Brand einer Gartenlaube durch die Rettungsleitstelle Montabaur gemeldet. Vor Ort stellt sich heraus, dass es bei Gartenarbeiten zu einem Heckenbrand kam, welcher jedoch zeitnah durch die schnell eintreffende Feuerwehr gelöscht werden konnte. Ein Gebäude- oder Personenschaden entstand nicht.

Dienstgebiet - Alkohol- und Drogenkontrollen Auch in Coronazeiten werden durch die Polizei Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei werden insbesondere bei Fahrzeugkontrollen ein Hauptaugenmerk auf Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugführers gelegt. So konnten die Beamten der Polizei Linz am Rhein am Wochenende einen Fahrzeugführer kontrollieren, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain, weshalb dem Fahrer eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde.

Dienstgebiet - Personenkontrollen Insbesondere in den Abend- und Nachtstunden wurden mehrere Personenkontrollen im Dienstgebiet durchgeführt. Hauptaugenmerk lag hierbei auf den Einhaltungen der Coronabeschränkungen. Es konnten mehrere Personengruppen in Rhein- und Parkanlagen festgestellt werden, bei denen jedoch überwiegend keine Verstöße gegen die Coronaverordnung festzustellen war. Da in diesem Zusammenhang jedoch auch bei zwei Kontrollen Cannabisgeruch wahrgenommen werden kann, wurden Folgemaßnahmen durchgeführt. Insgesamt wurden durch die Beamten drei Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und vier Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen die 7. CoBelVO erfasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz am Rhein

Telefon: 02644-9740
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied
pilinz.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein