Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

09.01.2019 – 10:20

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Neuwied; Verkehrsunfall mit Personenschaden

Neuwied (ots)

Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 13:55 Uhr befuhren ein 47 jähriger und ein 23 jähriger Pkw-Fahrer in genannter Reihenfolge die L258 (Dierdorfer Straße) aus Richtung Stadtgebiet kommend in Fahrtrichtung Neuwied ST Torney. Der 47 jährige Fahrer beabsichtigte in Höhe der Anschlussstelle zur B256 in Fahrtrichtung Rheinbrücke auf die B256 aufzufahren und stoppte aufgrund von Gegenverkehr sein Fahrzeug. Dies erkannte der 23 Jährige zu spät, fuhr nahezu ungebremst auf das stehende Fahrzeug auf und wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von mind. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Polizeiinspektion Neuwied

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung