Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

29.04.2018 – 08:13

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Wochenendpresse der PI Altenkirchen vom Freitag den 27.04.2018 bis Sonntag den 29.04.2018

Altenkirchen (ots)

Oberirsen: Am Donnerstag den 26.04.2018, zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr, kam es im Bereich von Oberirsen zu einem Diebstahl eines Aufsitzmähers. Dieser war nicht fahrbereit und befand sich in einem Carport, auf dem Grundstück des Geschädigten. Aufgrund der Spurenlage vor Ort muss davon ausgegangen werden, dass der oder die unbekannten Täter den Aufsitzmäher über benachbarte Felder, bis auf einen angrenzenden Wirtschaftsweg geschoben haben. Die Polizei in Altenkirchen bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02681/946-0.

Eichelhardt: Am Samstagmittag kam es auf der B256 zwischen Eichelhardt und Mammelzen zu einem Verkehrsunfall mit Flucht, im Begegnungsverkehr. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge kollidierten jeweils mit den linken Außenspiegeln aneinander. Flüchtig ist ein brauner PKW, der in Fahrtrichtung Wissen unterwegs war. Weitere Hinweise auf den PKW liegen nicht vor. Die Polizei in Altenkirchen bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02681/946-0.

Helmenzen: Aus gegebenem Anlass möchte die Polizei Altenkirchen auf eine bekannte Masche von Betrügern hinweisen. Erneut kam es dazu, dass ein 58 jährige Dame aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen, telefonisch kontaktiert wurde. Durch die Betrüger wurde ein Lottogewinn in Aussicht gestellt. Um diesen zu erhalten, müsse allerdings eine "Einfuhrsteuer" gezahlt werden. Die Dame wurde aufgefordert einen vierstelligen Betrag, mittels eines Online - Bezahlsystems, ins Ausland zu überweisen. Die unbekannten Täter sind meist geschult und üben einen gewissen Druck aus, damit die Überweisung auch getätigt wird. Oftmals werden die Geschädigten mehrfach kontaktiert und eine zeitliche Dringlichkeit dargestellt. In dem aktuellen Vorfall wurde die Dame misstrauisch und kontaktierte die Polizei, sodass kein Schaden für die Geschädigte entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen

Telefon: 02681-9460


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell