Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

28.04.2018 – 08:07

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Betzdorf vom 28.04.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Betzdorf vom 28.04.2018
  • Bild-Infos
  • Download

Betzdorf (ots)

Kirchen, OT Freusburg Mehrere Schutzengel mit im Pkw unterwegs - Verkehrsunfall mit verletzter Person am 27.04.2018, 18.04 h, auf der B 62, zwischen Euteneuen und Freusburg Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B 62 aus Richtung Mudersbach kommend in Fahrtrichtung Freusburg. Nach einer kurzen Geraden mit anschließender Rechtkurve wurde er von der tiefstehenden Sonne so stark geblendet, dass er geradeaus nach links von der Fahrbahn abkam und durch einen Erdwall in die Höhe katapultiert wurde. Dabei streifte er einen Alleebaum, überschlug sich im Anschluss mehrfach und kam ca. 30 Meter weiter auf einem Acker zum Stehen. Dabei wurde der 45-jährige glücklicherweise nur leicht verletzt, musste aber zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Am Pkw entstand Totalschaden.

Kirchen Randalierer am 27.04.2018, 17.07. h, in der Brückenstraße, Kirchen Ein 40-jähriger Mann aus Kirchen rannte zunächst laut schreiend und alkoholkonsumierend durch die Bahnhofstraße. Dabei missfiel ihm bereits, dass ein Anwohner nur aus dem Fenster schaute. Kurzer Hand trat der 40-jährige dessen Tür ein und wollte dem Anwohner habhaft werden. Als dies nicht gelang, ging er in seine eigene Wohnung, wo er anfing Gegenstände aus dem Fenster herauszuwerfen. Zunächst konnte die Polizei für Ruhe sorgen. Gegen 20.43 h kam es erneut zum nächsten Einsatz mit dem 40-jährigen. Wiederum randalierte er, anfangs auf der Straße, dann in seiner Wohnung. Jetzt warf er einen Mülleimer samt Inhalt auf die Straße, wodurch ein geparktes Fahrzeug beschädigt wurde. Er ließ die eingesetzten Beamten nicht in die Wohnung, so dass diese sich Zutritt verschaffen mussten, weil der 40-jährige sehr starke Stimmungsschwankungen hatte. Er beleidigte die Beamten, drohte mit Widerstandshandlungen, konnte im Verlauf aber überwältigt werden und wurde letztlich eingewiesen. Ausschlagend für die Verhaltensweisen dürften nach ersten Ermittlungen der Konsum von Alkohol und Drogen sein. Der 40-jährige muss nun mit mehreren Strafanzeigen der verschiedenste Art rechnen.

Brachbach Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer am 27.04.2018, 18.15 h, im Wald zwischen Brachbach und der Dermbacher Höhe Ein 32-jähriger Radfahrer befand sich auf einer Mountainbiketour. Während der Fahrt stieß er mit dem Fuß gegen einen Baumstumpf und kam hierdurch zu Fall. Er verletzte sich bei dem Sturz schwer. In dem unwegsamen Gelände musste er von Kräften des DRK mit Unterstützung der Feuerwehr geborgen werden.

Harbach Verkehrsunfall mit Flucht am 28.04.2018, 00.20 h, in der Hauptstraße, Harbach Der Pkw eines 38-jährigen Mannes, der am Fahrbahnrand in Richtung Friesenhagen ordnungsgemäß abgestellt war, wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer vermutlich im Vorbeifahren am linken Außenspiegel beschädigt. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Spiegelgehäuse noch auf die Motorhaube geschleudert, wo ein weiterer Schaden entstand. Sachschaden am beschädigten Fahrzeug insgesamt ca. 1.200.-EUR. Die Polizei Betzdorf sucht Zeugen des Vorfalles und bittet diese, sich unter 02741/926-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
Moog, PHK
02741/926-0


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein