PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

02.03.2020 – 09:54

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Unfall mit verletztem Fahrer - Vollsperrung der L422

Mainz - Budenheim/Heidesheim (ots)

Montag, 02.03.2020, 07:16 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen wurde ein junger Mann verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 24-jährige war mit seinem Opel Corsa gegen 07:16 Uhr, auf der L422 von Budenheim nach Heidesheim unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Sein Pkw driftete ab und kam auf der Fahrzeugseite im Straßengraben zum Liegen. Der 24-jährige musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und wurde im Anschluss vom Rettungsdienst in eine Mainzer Klinik eingeliefert. Positiv sind die vielen Ersthelfer zu erwähnen, die sich sofort um den Verletzten kümmerten, die Unfallstelle absicherten und über Notruf die Rettungskräfte und Polizei verständigten. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die Bergung des Pkw musste die L422 für ca. 1 ½ Stunden voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an, auch ein medizinischer Notfall kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz