Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

06.12.2019 – 20:51

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Nachtrag zu: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Mainzer Hauptbahnhof

Mainz (ots)

Nach den ersten Ermittlungen kann folgender Unfallhergang mitgeteilt werden: Ein Linienbus befährt den Bahnhofsplatz kommend von der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Alicestraße. Die 61-jährige Fußgängerin überquert von der Haltestelle H in Richtung Haupteingang den Bahnhofsplatz. Hierbei übersehen sich der 60-jährige Fahrer des Linienbusses und die von links kommende 61-jährige Fußgängerin vermutlich aufgrund der schlechten Sicht- und Witterungsverhältnisse gegenseitig. Die Fußgängerin kollidiert mit der Fahrzeugfront des Busses. Durch den Aufprall gerät die 61-jährige Fußgängerin unter den Bus in Höhe der Fahrerkabine - wird aber nicht überrollt. Laut Rettungsdienst sei sie schwer jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Die 61-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der zahlreichen Rettungsfahrzeuge kam es im Linienverkehr zu erheblichen Behinderungen und Verzögerungen. Nach ca. 50 Minuten war die Unfallaufnahme und somit die teilweise Sperrung des Bahnhofplatzes beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz