Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

16.09.2019 – 09:59

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Jugendliche versuchen Busfahrer auszurauben

Mainz-Finthen (ots)

Samstag, 14.09.2019, 03:30 Uhr

Am frühen Samstagmorgen versuchen zwei Jugendliche einen Busfahrer in der Poststraße auszurauben. Kurz nachdem er die Türen des Busses für Fahrgäste geöffnet hat, kommen die beiden durch die vordere Tür in den Bus. Einer der Männer richtet eine Pistole auf den Busfahrer und verlangt die Herausgabe des Geldes sowie seines Smartphones. Der Busfahrer bleibt ruhig und sagt, dass er nichts herausgebe. Daraufhin flüchten die Männer in Richtung Florian-Geyer-Straße. Die Ermittlungen laufen. Nach bisherigem Erkenntnisstand stehen die beiden Raub-Delikte in Mainz-Finthen nicht in Zusammenhang.

Personenbeschreibung:

Beide Männer:

   - circa 16-17 Jahre alt
   - schmale Figur
   - 165-170 cm groß
   - dunkle Haare
   - dunkler Teint
   - dunkel gekleidet 

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz