Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

16.09.2019 – 09:57

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Räuberische Erpressung zum Nachteil eines Hotel-Nachtportiers

Mainz-Finthen (ots)

Samstag, 14.09.2019, 02:50 bis 02:55 Uhr

Am frühen Samstagmorgen betreten zwei Männer ein Hotel in Mainz-Finthen. Einer der beiden bleibt vor dem Nachtportier am Rezeptionstresen stehen und fordert die Herausgabe des Geldes. Der zweite Mann bedroht den Nachtportier mit einem Messer, woraufhin er das Geld herausgibt. Die Täter flüchten mit einem Geldbetrag in vierstelliger Höhe in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen laufen. Nach bisherigem Erkenntnisstand stehen die beiden Raub-Delikte in Mainz-Finthen nicht in Zusammenhang.

Personenbeschreibung: Beide Männer:

   - Circa 1,80 m
   - dunkle Wollmützen mit Sehschlitzen über Gesicht und Kopf
   - drahtige/muskulöse Figuren
   - dunkle Kleidung 

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz