Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

15.04.2019 – 09:46

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Festnahme der Täter nach einem Raub

Mainz-Weisenau (ots)

Samstag, 13.04.2019, 13:00 bis 13:15 Uhr

Am Samstagmittag werden ein 15-Jähriger und sein Freund auf einem Sportplatz in Mainz-Weisenau ausgeraubt. Ihnen unbekannte Männer sprechen sie an, schlagen und boxen sie. Sie entwenden die Geldbörse, Haustürschlüssel, Kopfhörer, Sportschuhe und Jacke des 15-Jährigen und die Musikbox von seinem Freund.

Der 15-Jährige zeigt die Tat an und kann die Täter beschreiben. Bei der direkt eingeleiteten Fahndung können Personen, die auf die Beschreibung passen, angetroffen und kontrolliert werden. Der 15-Jährige kann zwei der Personen identifizieren.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung