Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

17.03.2019 – 08:55

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Widerstand gegen Polizeibeamte Samstag, 16.03.2019, 22.20 Uhr

Mainz, Hauptbahnhof (ots)

Nach einer Streitigkeit am Hauptbahnhof soll ein 36-jähriger Mainzer, der dem Obdachlosenmilieu zuzurechnen ist, einer Personenkontrolle unterzogen werden. Er greift unmittelbar einen Polizisten an und wird daraufhin fixiert. Da er sich nicht beruhigen lässt, muss er in Gewahrsam genommen werden. Auf dem Weg zur Dienststelle beleidigt und bedroht er die eingesetzten Polizisten weiter und greift diese trotz Fesselung erneut an. Weiterhin versucht er die Beamten anzuspucken. Er wird auf der Dienststelle in Gewahrsam genommen. Da in seinen Sachen auch Betäubungsmittel gefunden werden, wird eine weitere Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz