Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Familienstreit eskaliert

Mainz (ots) - Am Montag Abend gegen 21:25 Uhr eskalierte in der Mainzer Oberstadt ein Familienstreit zwischen einem Sohn und dessen Eltern derart, dass ein größerer Polizeieinsatz von Nöten war.

Der 36 jährige Sohn drohte seinem 79 jährigen Vater unter anderem mit dem Vorzeigen eines Messers und versteckte sich in der Folge mit selbigem in einem Zimmer des Elternhauses. Zur Klärung der Situation mussten starke Polizeikräfte vorgehalten werden, weshalb sich eine Vielzahl von Funkstreifenwagen in der Oberstadt befanden. Um weitere Gefahren für die Familie auszuschließen, musste der 36 Jährige Sohn letztlich in Gewahrsam genommen und einer Klinik zugeführt werden. Derzeit wird ermittelt, ob mögliche berauschende Mittel als Grund für das gezeigte Verhalten des 36 Jährigen ursächlich sein könnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: