Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verkehrsdirektion Mainz

02.08.2019 – 12:21

Verkehrsdirektion Mainz

POL-VDMZ: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Sprinterfahrer

POL-VDMZ: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Sprinterfahrer
  • Bild-Infos
  • Download

Gau-Bickelheim - Bad Kreuznach, BAB 61 (ots)

Am Freitag um 10.30 Uhr ereignete sich auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Gau-Bickelheim und Bad Kreuznach ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter lebensgefährlich verletzt wurde. Aufgrund einer Baustelle kurz vor der Ausfahrt Bad Kreuznach verlangsamte sich der Verkehr. Ein Fahrer eines Kleintransporters übersah offensichtlich, dass vor ihm der Verkehr stockte und fuhr ungebremst aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden 40-t-LKW auf. Der 32-jährige Sprinterfahrer aus dem Landkreis Südliche Weinstraße wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Ein Gutachter kommt noch vor Ort, um die Unfallstelle genau zu untersuchen. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Norden für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Gau-Bickelheim abgeleitet, derzeit besteht ein Rückstau von circa 7 Kilometer. Die vor der Unfallstelle im Stau stehenden Fahrzeuge können zeitweilig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, die komplette Sperrung kann jedoch frühestens in ein bis zwei Stunden aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 919-202
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell