Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verkehrsdirektion Mainz

24.04.2019 – 10:44

Verkehrsdirektion Mainz

POL-VDMZ: Schon wieder LKW-Fahrer mit 2,48 Promille auf der Autobahn unterwegs!

Gau-Bickelheim - Alzey, BAB 61 (ots)

Am Dienstag um 16.00 Uhr informierten Zeugen die Autobahnpolizei Gau-Bickelheim, dass ein LKW auf der BAB 61 bei Waldlaubersheim in Fahrtrichtung Süden unterwegs sei und starke Schlangenlinien fahre. So habe der LKW bei einem plötzlichen Fahrspurwechsel auf die Überholspur beinahe einen überholenden PKW an die Mittelleitplanke gedrängt. Lediglich durch eine Notbremsung dieses und eines dahinter fahrenden Fahrzeuges sei es nicht zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Beamten fahndeten nach dem 40-Tonner und entdeckten ihn zwischen Gau-Bickelheim und Alzey. Hierbei konnten sie mit eigenen Augen feststellen, dass das Fahrzeug immer wieder teilweise halb auf die Überholspur bzw. den Standstreifen fuhr. Sie geleiteten den mit 17,5 Tonnen Metallteilen beladenen Sattelzug in Alzey von der Autobahn, um den Fahrer dort zu kontrollieren. Bereits das Aussteigen bereitete dem 60-jährigen belgischen Fahrer sichtlich Schwierigkeiten, zudem roch er stark nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 2,48 Promille! Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Die Beamten stellten seinen Führerschein sowie die Fahrzeugpapiere sicher, weiterhin erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses.

Rückfragen bitte an:

Autobahnpolizei Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 919-203
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell