Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier

15.11.2019 – 11:00

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Prävention für mehr Einbruchschutz im Bereich Bernkastel-Kues

POL-PPTR: Prävention für mehr Einbruchschutz im Bereich Bernkastel-Kues
  • Bild-Infos
  • Download

Trier/Bernkastel-Kues (ots)

Am kommenden Dienstag, dem 19. November, werden Polizist*innen tagsüber unter Anderem in den Ortschaften Lieser, Bernkastel-Andel und auf dem Kueser Plateau verstärkt Fußstreife in Wohngebieten gehen. Ziel ist es, Bürger zum Thema Einbruchschutz zu sensibilisieren, da besonders in der Region in und um Bernkastel-Kues in der letzten Zeit vermehrt Einbrüche zu verzeichnen waren.

Dazu werden die Beamt*innen mit Unterstützung der Einbruchschutzexperten vom Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Trier durch die Straßen gehen und Bürger ansprechen, an Haustüren klingeln und so den direkten Kontakt mit Bürgern suchen. Die Beamt*innen wollen so auf das kostenlose Beratungsangebot des PP Trier zum Einbruchschutz hinweisen sowie Zeugen und Hinweise zu bereits geschehenen Taten gewinnen.

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie einen Zettel an Ihrer Haustüre finden. Wo auffällt, dass Häuser Schwachstellen in Form von offenen Türen oder Fenstern bieten und die Bewohner abwesend sind, werden Klebezettel mit Präventivhinweisen an der Haustüre angebracht.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei grundsätzlich darauf hin, bei Abwesenheit immer Fenster zu schließen und Türen zu verriegeln, nicht nur ins Schloss fallen zu lassen. Bei längerer Abwesenheit empfiehlt es sich, zum Beispiel einen Bekannten oder Nachbarn mit der Leerung des Briefkastens zu beauftragen, damit das Anwesen nicht verlassen aussieht. Auch Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung helfen dabei. Bitten Sie Ihre Nachbarn, während Ihrer Abwesenheit aufmerksam zu sein und achten Sie im Gegenzug auf die Häuser Ihrer Nachbarn.

Weitere Tipps finden Sie auf der Seite www.einbruchschutz-rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell