Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

13.03.2019 – 12:54

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen

Monzelfeld (ots)

Am 13.03.2019 kam es gegen 08:45 Uhr auf der Gefällstrecke der L 158, zwischen Monzelfeld und Mülheim, zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Der 28 jährige Fahrer aus einer Hunsrückgemeinde überholte mit seinem PKW einen vor ihm fahrenden LKW trotz Überholverbot und "durchgezogener Linie". Hierbei stieß er mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Auch der LKW wurde durch den Zusammenstoß leicht beschädigt.

An beiden PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Deren Fahrer wurden zwecks Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz war die FFW aus Monzelfeld, Longkamp und Kues, der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, das DRK mit zwei Fahrzeugen + Notarzt, die Straßenmeisterei Mülheim und die Polizei Bernkastel-Kues.

Für die Bergungsarbeiten musste die L 158 kurzfristig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bernkastel-Kues
Telefon: 06531/9527-0

pibernkastel.kues@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung