Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Ermittlungsverfahren wegen eines Sexualdelikts im Umfeld einer MSS-Party - Tatverdächtige ermittelt

Schönecken (ots) - Am Samstag, dem 17.11.2018, fand in Schönecken, Eifelkreis Bitburg-Prüm, im Forum im Flecken in der Teichstraße eine Schülerparty (MSS-Party) statt. Die Veranstaltung wurde von ca. 500 - 600 Personen besucht. Im Laufe der Nacht zum Sonntag zeigte eine 19-jährige junge Frau bei der Polizei an, durch zwei junge Männer, die sie im Außenbereich angesprochen und zu einem gemeinsamen Spaziergang bewegt hatten, sexuell missbraucht worden zu sein.

Nach der Veröffentlichung in den Medien gingen bei der Kriminalinspektion Wittlich mehrere Hinweise ein. Einer dieser Hinweise führte zur Ermittlung zweier junger Männer aus dem Vulkaneifelkreis. Die Männer bestätigen den Kontakt zu der jungen Frau, machen aber konträre Angaben zu den Geschehnissen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich
Kriminalinspektion Wittlich
Schloßstraße 11
54516 Wittlich
www.polizei.rlp.de
Ansprechpartner
Peter Hundeck
Tel.: 06571 9500-0
Fax: 06571 9500-209
kiwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich

Das könnte Sie auch interessieren: