Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

17.11.2019 – 11:15

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: An der Haltestelle gestolpert und unter einen Bus geraten

Ludwigshafen (ots)

Am späten Samstagnachmittag, 16.11.2019, gegen 17:20 Uhr, stolperte ein 63-jähriger Mann aus Altrip an der Endhaltestelle Rheingönheim und geriet unter das Hinterrad eines einfahrenden Linienbusses. Glücklicherweise wurde der Mann nur leicht verletzt. Er erlitt eine Prellung am Fuß und benötigte eine kurze ärztliche Versorgung durch einen Krankenwagen. Der Mann stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Gegen den 53-jährigen Busfahrer aus Mannheim wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässige Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz