Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: B9: Reifen wegen Backstein geplatzt

Ludwigshafen (ots) - Am 10.07.2017, gegen 14:45 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit seinem PKW im Bereich Pfingstweide die Auffahrt zur B9 in Fahrtrichtung Worms. Auf dem dortigen Beschleunigungsstreifen fuhr der Fahrer über einen auf der Fahrbahn liegenden Backstein. Hierbei platzten Vorder- und Hinterreifen auf der rechten Seite des Wagens. Dem 23-Jährigen gelang es anschließend, sein Fahrzeug am Ende des Beschleunigungsstreifens sicher zum Stehen zu bringen. Woher der Backstein stammt, ist ungeklärt. Möglicherweise ist er von der Ladefläche eines Fahrzeuges heruntergefallen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: